Creative Commons License
Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Meta





 

SCHWEINEGRIPPE!!

 Wenn noch einmal jemand "Schweinegrippe" oder "Impfung" in meiner Nähe sagt, raste ich aus.
Das ist das erste und letzte Statement, das ich zu der Krankheit machen möchte.

Ich hab das Thema so satt! Ich wusste schon vor der öffentlichen Kritik, dass das alles Hetzerei und Pfuscherei ist. Ich hab bis jetzt keinen einzigen Artikel für oder gegen die Hetzerei gelesen und ich weiß trotzdem was Sache ist. Man, Leute, hört doch mal auf euch verarschen zu lassen!

Überall sind plötzlich Desinfektionsmittel, auf jeder Zeitung steht dick SCHWEINEGRIPPE. Der Verkaufsgarant 'Epidemie'. Überall wird darüber geredet und diskutiert: "Soll man sich impfen lassen oder nicht?"

Ja, es ist eine Krankheit. Ja, es gibt noch kein völlig ausgereiftes Medikament dagegen. Aber meine Güte, an der normalen Grippe sterben jedes Jahr x-tausend Leute. Im Straßenverkehr sterben noch mehr. Und noch mehr unter dem Einfluss von Alkohol. Aber vor dem hat keiner Angst. Oh nein, doch nicht der heilige Alkohol!

Ich lebe in München, in der Stadt in der es die meisten "Opfer" gegeben hat. Ich fahre jeden Tag S- und U-Bahn und hab jeden Tag Menschen um mich herum die niesen oder husten. Und ich lebe noch. Und das werde ich auch noch eine ganze Zeit.

Und diese Impfungen...mittlerweile scheint es auch in die großen Medien durchgedrungen zu sein, dass das nur Geldmacherei seitens der Pharmaindustrien sind und sie kurzerhand ein Medikament zusammen gepantscht und nicht ausführlich getestet haben, damit sie gut Geld machen können. Und diese Pantsche hat schon einigen geschwächten Menschen das Leben gekostet.

Muss ich eigentlich erwähnen, dass warscheinlich fast alle - wenn nicht sogar alle - "Opfer" andere Krankheiten oder gesundheitliche Probleme hatten?

Desinfektionsmittel ist an sich keine schlechte Sache. Hat bei übermäßigem Gebrauch allerdings einen gegenteiligen Effekt: Der Körper gewöhnt sich an die keimfreie Umgebung, das Immunsystem wird herunter geschraubt. Die Folge: Man wird schneller krank. Desinfektionsmittel gehören in den Haushalt, allerdings nur in Maßen. Der Körper braucht Bakterien und Keime. Vor allem Kinder brauchen das, weil sich ihr Immunsystem erst entwickelt.

Wenn die Menschen die ganz normalen [Hygiene]Regeln mal beachten würden [udn damit nicht mehr so damn eklig wären], würden sich Krankheiten überhaupt nicht mehr so schnell ausbreiten können:
· Einfach mal beim Niesen von den Mitmenschen abwenden und in die Armbeuge niesen. Ebenso beim Husten.
· Nicht mit der Hand an der Nase rumwischen und danach die S-Bahn-Halterung anfassen.
· Nicht an den Nägeln herumfressen, wenn man in öffentlichen Verkehrsmitteln ist und eben erst Halterungen, etc. angefasst hat.
· Nicht mit den Händen essen, wenn man sie nicht gewaschen hat.
· Hände öfter mal waschen. Vor allem vor dem Essen und nach der Toilette. Oder nachdem man in der Öffentlichkeit war.
· Gesund essen.
· Viel trinken.
· Sport treiben.
· Räume lüften.
· Von kranken Menschen Abstand nehmen, statt sie abzuknutschen.
· Und wenn man ganz arg krank ist - um Gottes Willen zuhause bleiben!! Setzt nicht immer die Arbeit über eure Gesundheit. Was habt ihr von eurer Arbeit, wenn eure Gesundheit ruiniert ist?


Lebt gesund, stärkt euer Immunsystem auf natürliche Art und Weise und lasst euch nicht immer so in Panik versetzen!

18.11.09 22:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen